Wiesbadener Wappen Schiersteiner Wappen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Wiesbadener und Schiersteiner Wappen

Stadtteilgruppe
Wiesbaden-Schierstein

Gefahrenstelle für Räder auf der Saarstraße

Gemeinsamer Antrag aller Fraktionen zur Sitzung des Ortsbeirats am 24.06.2020

Wir bitten den Ortsbeirat um folgenden Beschluss:

Der Magistrat wird gebeten, die Gefahrenstelle auf dem für Räder freigegebenen Fußweg am westlichen Rand der Saarstraße schnellstmöglich durch geeignete bauliche Maßnahmen zu beseitigen. Es handelt sich dabei um einen mitten im Weg stehenden Ampelmast gegenüber der Einmündung der Alten Schmelze.

Begründung:

Die neue Radverkehrsanlage Saarstraße soll die Attraktivität des Radverkehrs und damit auch die Anzahl der Fahrten mit dem Rad erhöhen. Im Kontrast dazu steht das oben beschriebene Nadelöhr. Die Durchfahrtsbreiten betragen 78 cm in Fahrtrichtung rechts und 53 cm links vom Mast. Das ist unzumutbar wenig, speziell für Lastenräder, deren Einsatz die Landeshauptstadt ja eigentlich fördern will, und Kinderanhänger. Außerdem steht der Mast hinter der Eisenbahnbrücke am Ende einer abschüssigen Strecke, so dass der Engpass eher spät zu erkennen ist.

Als Anhang beigefügte Fotos:

Mast mitten auf dem Gehweg
Mast mitten auf dem Gehweg an der Saarstraße

Durchfahrtsbreiten
Durchfahrtsbreiten (Quelle: CDU Schierstein)

Lösung auf der gegenüberliegenden Straßenseite
Lösung auf der gegenüberliegenden Straßenseite


Bemerkungen:

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

Erstellt: 10.08.2020, letzte Änderung: 14.09.2020, Autor: W.Richters, © 2000